Umwelt

Lärm

Lärm


Eine wichtige Grundlage für die Bauleitplanung sind sogenannte Lärmkarten, die u. a. dabei helfen, die Lärmeinflüsse bei der Erstellung von Bebauungsplänen zu beurteilen.

Lärmkarten aufrufen


Folgende Lärmkarten der Stadt Langenhagen stehen zu Verfügung:

Der Schallimmissionsplan (gem. nach Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)) von 1999 enthält die flächenhafte Darstellung der Geräuschbelastung durch verschiedene Geräuschquellenarten im Stadtgebiet Langenhagen. Geräuschquellen sind u. a. der Straßenverkehr, der Schienenverkehr und Gewerbe bzw. Industrie. Der Fluglärm ist im Schallimmissionsplan nicht dargestellt.

Für die Geräuschquelle Straßenverkehr liegen die Schallimmissionen zusätzlich für das Jahr 2015 vor.

Für den Fluglärm liegen die Abgrenzungen des Lärmschutzbereichs bzw. der Lärmschutzonen gem. FluLärmG (Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm) sowie der Siedlungsbeschränkungsbereich aus dem Landes-Raumordnungsprogramm (LROP) vor.


Weiterführende Informationen: